imageBugfix.png
Fachgruppe
TAV

Ältere Treffen

19. TAV

20. und 21.02.2003 in Köln

Softwaretechnik-Trends, Band 23, Heft 1, Seite 22-43

  • A. Spillner, Sprecher der FG:
  • Stefan Jungmayr, FernUniversität Hagen:
    Testability and Unit Testing
  • Frank Simon, SQS AG, Köln
    Gefahrenpotentiale in großen JAVA-Systemen erkennen und beheben - Erfahrungen
  • Jens Hanisch, Johann Letzel, Klaus Bothe, Institut für Informatik Humboldt-Universität zu Berlin
    Ein Werkzeugsystem zur Automatisierung von GUI-Tests
  • Stefan Lützkendorf, Klaus Bothe, Institut für Informatik Humboldt-Universität zu Berlin
    Attributierte Klassifikationsbäume zur Testdatenbestimmung
  • Edwin Notenboom, Sogeti Nederland B.V.
    Multiple V-model in relation to testing
  • Bernhard Moritz, CC GmbH, Wiesbaden
    Testautomation in verteilten Entwicklungs- und Ausführungsumgebungen
  • Herr Hasitschka, Software Daten Service Ges.m.b.H., Wien 
    Herstellen der Beziehung von Testfällen zu Codekomponenten mittels statischer und dynamischer Analyse

18. TAV

20. und 21.06.2002 in Potsdam

Softwaretechnik-Trends, Band 22, Heft 3, S. 4-27

  • M. Winter, FernUniversität Hagen, Leiter des Treffens:
    Bericht vom Treffen
  • Eike Hagen Riedemann, Universität Dortmund:
    Empirische Analyse der Leistungsfähigkeit von strukturorientierten Testmethoden
  • Michael Brunner, Dresdner Bank, Frankfurt:
    Refactoring und (J)Unit-Test im Projekt oskar
  • Stefan Jungmayr, FernUniversität Hagen:
    Testability during Design
  • Michael Becker, Falk Fraikin, Stefan Jungmary, Moritz Schnizler, Andreas Schoolmann, Mario Winter (AK TOOP):
    Test von Komponenten
  • Uwe Hehn, method park Software AG, Erlangen:
    Iterativ-inkrementelle Automatisierung von Integrationstests - ein Fallbeispiel
  • Stefan Kriebel, Giesecke & Dvrient:
    Formal Verification and Validation of Smart Cards
  • Bernhard Venemans, Michael Chaudron, Eindhoven University; Harro Jacobs, CMG Eindhoven :
    Active Link - An embedded systems solution for generic cross-platform communication
  • Hans-Werner Wiesbrock, Mirko Conrad, Ines Fey, Hartmut Pohlheim, Daimler Chrysler AG:
    Ein neues automatisiertes Auswerteverfahren für Regressions- und Back-to-Bak-Tests eingebetteter Regelsysteme

17. TAV

18. und 19.10.2001 in Erlangen

Softwaretechnik-Trends, Band 21, Heft 3, S. 3-19

  • A. Spillner, Sprecher der FG:
  • Jörg Nilson, 3SOFT GmbH, Erlangen:
    Ein Konzept für ein Testframework zum Erstellen, Verwalten und Durchführen automatisierter Regressionstests für variantenreiche Deeply Embedded Systems
  • Eckard Lehmann, DaimlerChrysler AG Berlin:
    Time Partition Testing: Systematischer Test eingebetteter Systeme
  • Falk Fraikin, Technische Universität Darmstadt:
    SeDiTeC - Testen auf der Basis von Sequentzdiagrammen
  • Moritz Schnizler, RWTH Aachen:
    Rollenbasierter Test objektorientierter Kollaborationen
  • Jan Philipps und Alexander Pretschner, Technische Universität München:
    Heuristische Suche in der Testfallgenerierung
  • Stefan Jungmayr, FernUniversität Hagen:
    Testbarkeit in den frühen Projektphasen
  • Peter Liggesmeyer, Hasso-Plattner-Institut fur Softwaresystemtechnik an der Universitat Potsdam, Fachgebiet Softwaresystemtechnik II: Softwaretechnik:
    Bedingungsüberdeckungstesttechniken: Vergleich, Bewertung und Anwendung in der Praxis
  • Tilo Linz,ASQF e.V., Erlangen:
    "Certified Tester" - ein Berufsbild nimmt Formen an

16. TAV

15. und 16.02.2001 in Elmshorn bei Hamburg

Softwaretechnik-Trends, Band 21, Heft 1, S. 3-23

  • A. Spillner, Sprecher der FG:
    Bericht vom Treffen
  • Andreas Spillner, Hochschule Bremen:
    Das W-Modell: Testen als paralleler Prozess zum SW-Entwicklungsprozess
  • Joachim Wegener, Andreas Krämer, Eckhard Lehmann, DaimlerChrysler AG, Forschung und Technologie, Berlin:
    Automatische Testfallgenerierung mit dem CTE XL
  • Dehla Sokenou, TU Berlin:
    Testfallgenerierung aus UML- und Object-Z-Spezifikationen
  • Mario Winter, Fern-Universität Hagen:
    Test dynamisch gebundener Operationsaufrufe
  • Thomas Jaß, h.a.s. AG, Hamburg, 
    Roland Petrasch, FH NORDAKADEMIE:
    Empfehlungen zum Thema "Performance-Tests"
  • Dirk Meyerhoff, SQS Software Quality Systems AG, Köln:
    Performance-Test für E-Business-Anwendungen
  • Bernhard Moritz, Case Consult GmbH, Wiesbaden:
    Erfahrungen mit der Berufsausbildung von Fachinformatikern
  • Tilo Linz, imbus GmbH, Möhrendorf:
    Berufsbild "Tester" - Wünsche und Anregungen zur Ausbildung
  • Vortrag im AK "Test eingebetteter Systeme"
    A. Pretschner und B. Schätz: 
    Modellbasiertes Testen mit AutoFocus/Quest

15. TAV

18. und 19.05.2000 in Sankt Augustin bei Bonn

Softwaretechnik-Trends, Band 20, Heft 2, S. 2- 27

  • Hans-Martin Hörcher (Vossloh System-Technik GmbH), Kiel:
    Testfallspezifikation mittels Message Sequence Charts
  • Eike Hagen Riedemann (Universität Dortmund):
    ISDN-Driver-Test - Eine Testapplikation im Bereich ISDN-Kommunikation (über eine CAPI-Schnittstelle)
  • Monika Müllerburg, Karl-Heinz Sylla (GMD - AiS), Sankt Augustin:
    Ein Konzept zur Validierung objekt-orientierter Software für eingebettete Systeme
  • Dirk Meyerhoff, Dirk Huberty (SQS AG), Köln:
    Erfahrungen zum Test von Internet-Anwendungen am Beispiel Home Banking
  • Roland Petrasch (NORDAKADEMIE - Hochschule der Wirtschaft), Elmshorn:
    Gedanken zur Informatikausbildung an Fachhochschulen im Bereich "Software-Qualitätsmanagement"
  • Mario Winter (FernUniversität Hagen):
    Test-Ausbildung an der FernUniversität Hagen
  • Dieter Schmidt (Tenovis GmbH & Co. KG), Frankfurt:
    Vorgehen zur Auswahl eines Fehlermanagement Tools
  • Harry M. Sneed (CaseConsult, Software Data Service, SES), Wiesbaden, Wien, Budapest:
    Statische Analyse objektorientierter Software (Prüfung, Messung und Entwurfsabgleichung)
  • Holger Hanisch, Bernd Moritz:
    Ergebnisse des AK Testmanagement

14. TAV

28. und 29.10.1999 in Stuttgart

Softwaretechnik-Trends, Band 20, Heft 2, S. 2- 27

  • Hans-Martin Hörcher (Vossloh System-Technik GmbH), Kiel:
    Testfallspezifikation mittels Message Sequence Charts
  • Eike Hagen Riedemann (Universität Dortmund):
    ISDN-Driver-Test - Eine Testapplikation im Bereich ISDN-Kommunikation (über eine CAPI-Schnittstelle)
  • Monika Müllerburg, Karl-Heinz Sylla (GMD - AiS), Sankt Augustin:
    Ein Konzept zur Validierung objekt-orientierter Software für eingebettete Systeme
  • Dirk Meyerhoff, Dirk Huberty (SQS AG), Köln:
    Erfahrungen zum Test von Internet-Anwendungen am Beispiel Home Banking
  • Roland Petrasch (NORDAKADEMIE - Hochschule der Wirtschaft), Elmshorn:
    Gedanken zur Informatikausbildung an Fachhochschulen im Bereich "Software-Qualitätsmanagement"
  • Mario Winter (FernUniversität Hagen):
    Test-Ausbildung an der FernUniversität Hagen
  • Dieter Schmidt (Tenovis GmbH & Co. KG), Frankfurt:
    Vorgehen zur Auswahl eines Fehlermanagement Tools
  • Harry M. Sneed (CaseConsult, Software Data Service, SES), Wiesbaden, Wien, Budapest:
    Statische Analyse objektorientierter Software (Prüfung, Messung und Entwurfsabgleichung)
  • Holger Hanisch, Bernd Moritz:
    Ergebnisse des AK Testmanagement

13. TAV

04. und 05.02.1999 in München

Softwaretechnik-Trends , Band 19, Heft 1, S. 5-22, 34-35

  • Roland Petrasch, FHTW Berlin:
    Real-Time UML: Eine Anregung zur Diskussion
  • Peter Liggesmeyer, Siemens: 
    Statistische Messung und Prognose von Zuverlässigkeit
  • Dehla Sokenou, TU Berlin: 
    Ein Werkzeug zur Unterstützung zustandsbasierter Testverfahren für JAVA-Klassen
  • Jörn Münzel, Bosch Telecom:
    Testautomatisierung für den Systemtest: Kosten, Nutzen, Möglichkeiten
  • Hans-Martin Hörcher, Vossloh System-Technik:
    Testautomation in der Telekommunikation
  • Albrecht Beck, Alcatel SEL:
    Nutzungsorientiertes Statistisches Testen
  • Harbhajan Singh, Mirko Conrad, Sadegh Sadeghipour, DaimlerChrysler:
    Test Design on the Basis of Z Specifications
  • Stefan Jungmayr, Mario Winter, Fern-Universität Hagen:
    OO-Testwerkzeuge: Wunsch und Wirklichkeit
  • Brigid Haworth, Bournemouth University, England: 
    Developing Test Adequacy Criteria for OO Software
  • Jan Peleska, Universität Bremen, Cornelia Zahlten, Verified Systems International:
    Test Automation for Avionic Systems and Space Technology

12. TAV

14. und 15.05.1998 in Köln

Softwaretechnik-Trends , Band 18, Heft 2, S. 4-22

  • Thomas Biskup, Eike Hagen Riedemann, Universität Dortmund:
    CERTIFY - ein Testwerkzeug zur Ursache/Wirkungsgraph-Analyse
  • Roland Petrasch, FHTW Berlin:
    Praxisbericht: Lasttest im Rahmen eines Eignungstests von Microsoft Windows NT für eine SAP R/3-Anwendung
  • Tilo Linz, Matthias Daigl, imbus GmbH Möhrendorf: 
    Automated Testing of Graphical User Interfaces - Results of the ESSI PIE Project 24306
  • Peter Ansorge, TZI Universität Bremen: 
    Entwicklungsbegleitende ergonomische Reviews und Usability-Tests
  • Uwe Müller, Universität zu Köln:
    "Prüfen und Testen von Software in Deutschland" Stand der Praxis - Ergebnisse einer Umfrage
  • Dirk Meyerhoff, Michael Timpe, Jochen T. Westheide, SQS Köln: 
    Teststufen und Testwerkzeuge im objektorientierten Software-Entwicklungsprozeß
  • Ute Pelkmann, SCOPE München: 
    Testen von OO-Programmen - Problematik des Klassentests am Beispiel von C++
  • Roland Petrasch, FHTW Berlin, Gerald Petrasch, IAV GmbH:
    Systematische Planung von Qualitätstechniken für Echtzeitsysteme: Ein Fallbeispiel aus der Praxis
    (vorgestellt auf dem 11. Treffen der FG in Berlin)

11. TAV

06. und 07.11.1997 in Berlin

Softwaretechnik-Trends , Band 17, Heft 4, S. 2-13, 16-20

  • Mario Winter, FernUni-Hagen:
    Synergien aus der Kombination von Use Cases und Klassenmodellen
  • Andreas Schmietendorf, EZ Berlin:
    Metriken objektorientierter Software-Entwicklungs-Technologien
  • Harmen Sthamer, Daimler Benz AG, Berlin: 
    Zweigtest mit genetischen Algorithmen
  • Claus Dieter Ziegler, FIZ-Karlsruhe: 
    ARIADNE - ein interaktives Navigations- und Suchsystem zu Informatik-Informationen im World-Wide Web
  • Andreas Spillner, Hochschule Bremen:
    10 TAV-Treffen: was hat uns interessiert, was wird uns in Zukunft beschäftigen?
  • Horst Pohlmann, ROKD GmbH:
    Aufbau und Pflege eines zertifizierten Qualitätsmanagementsystems für einen IT-Dienstleister in einem INTRANET
  • Harry M. Sneed, SES, Ottobrunn:
    Der Test des Jahrhundertwechsels (ein Jahrhunderttest)

10. TAV

06. und 07.03.1997 in Böblingen bei Stuttgart

Softwaretechnik-Trends , Band 17, Heft 2, S. 1-17

  • P. Rüppel, TU-Berlin: 
    Möglichkeiten für den objektorientierten Softwaretest durch generische Testwerkzeuge
  • Jan Overbeck, Servo Data, Wien:
    Ein generischer Testtreiber als Mixin-Klasse
  • Mario Winter, FernUni-Hagen: 
    Reviews in der objekt-orientierten Softwareentwicklung
  • Joachim Wegener, Daimler-Benz AG, Berlin: 
    Test von Realzeit-Systemen mit genetischen Algorithmen
  • Roland Petrasch, FHTW, Berlin: 
    Ein Meta-Tool für das DV-gestützte Qualitätsmanagement in der Software-Entwicklung
  • Rudolf van Megen, SQS, Köln:
    Testen für Y2000: Chancen zur Realisierung des Mehrwerts

Hinweis: 
auf den Seiten 18-25 finden sich die Kurzfassungen der Vorträge des Treffens des Arbeitskreises "Qualitätstechniken für Systeme und Anlagen"

9. TAV

13. und 14.06.1996 in Wiesbaden

Softwaretechnik-Trends , Band 16, Heft 4, S. 4-14

  • P. Kraus, 3Soft: 
    Regressionstest auf Modulebene
  • Ch. König, sd&m: 
    Teststrategien in der Praxis
  • U. Pelkmann, SCOPE: 
    Testscope - Auf dem Weg zum Klassentest
  • M. Rothfelder, TÜV Rheinland Sicherheit und Umweltschutz GmbH: 
    Rechtliche Aspekte des Testens - Produkthaftung

8. TAV

05. und 06.10.1995 in Hamburg

Softwaretechnik-Trends , Band 15, Heft 4, S. 6-21

  • H. Berlejung, Universität Karlsruhe:
    Validierung von Komponenten der ANDF Technologie
  • H.-M. Hörcher, DST Kiel: 
    Formale Spezifikation beim Test sicherheitskritischer Anwendungen
  • H. Pohlmann, ROKD: 
    Erfahrungen mit einer Produktprüfung nach DIN 66285 (DIN ISO/IEC 12119)
  • M. Rothfelder, TÜV Rheinland Sicherheit und Umweltschutz: 
    Anforderungen anwendbarer Normen für den Test sicherheitskritischer Software in der Bahntechnik (Stand der Normung und weiterer Ausblick)
  • P. Liggesmeyer, Siemens: 
    Ein Überblick über objektorientierte Testmethoden
  • W. Prokscha, Universität Hamburg:
    Kategoriepartitionierung++ - Entwurf eines Testverfahrens für objektorientierte Software
  • H. Debler, A. Josub, DTK: 
    Software-Prozess-Verbesserung - Bootstrap im Kontext
  • R. van Megen, SQS: 
    Bootstrap: Die europäische Assessment-Methode auch für Testen, Analysieren und Verifizieren

7. TAV

02. und 03.03.1995 in Sankt Augustin bei Bonn

Softwaretechnik-Trends , Band 15, Heft 1, S. 7-25

  • P. Rüppel, TU Berlin: 
    Eine Bibliothek zur Automatisierung von Klassentests
  • U. Pelkmann, SCOPE: 
    Testen von OO-Programmen aus der Sicht der Praxis
  • B. Sonderkötter, Universität Siegen:
    Eine Spezifikationssprache für den Konformitätstest eines strukturell objektorientierten Datenbanksystems
  • M. Müllerburg, GMD: 
    Systematischer Test synchroner reaktiver Programme
  • H. Pohlmann, ROKD:
    Erfahrungen mit der werkzeuggestützten statischen Analse in einer 4GL-Umgebung
  • R. Pitschinetz, J. Wegener, Daimler-Benz:
    Testsystem TESSY zur Unterstützung des Softwaretests
  • W. Rein, SQS:
    Qualitätssicherung bei Ausschreibung und Vertragsgestaltung

6. TAV

09. und 10.06.1994 in Wien, Österreich

Softwaretechnik-Trends , Band 14, Heft 2, S. 2-23

  • H. Berlejung, Universität Karlsruhe:
    Testen numerischer Software - Ergebniskompatibilität
  • W. Gutjahr, Universität Wien:
    Risikoorientiertes Software-Testen
  • A. Spillner, Hochschule Bremen:
    Metriken für den Integrationstest
  • H. Hefner, Universität-GH Paderborn / Siemens:
    Testtechniken für den System- und Abnahmetest
  • P. Liggesmeyer, Siemens:
    Das Capability Maturity Model und die Bewertung von Software-Entwicklungsprozessen mit Assessments
  • W. Lamprecht, Siemens:
    Die 20 Elemente der DIN ISO 9001 als Zertifizierungsgrundlage
  • S. Zopf, Siemens, Österreich:
    Ein Erfahrungsbericht zur ISO 9001 Zertifizierung
  • N. Banerjee, Isardata:
    Software-Testen gemäß der DIN ISO 9001-Norm
  • G. Lutz, TH-Darmstadt, B. Moritz, Case Consult:
    Testprozeßmodellierung in Theorie und Praxis
  • M. Thaler, Universität Marburg, M. Utesch, Siemens:
    Effizienz und Effektivität von Software-Inspektionen

5. TAV

14. und 15.10.1993 in Langen bei Frankfurt

Softwaretechnik-Trends , Band 14, Heft 1, S. 2-22

  • H.-M. Hörcher, DST:
    Automatisierte Testauswertung auf Grundlage Formaler Spezifikationen
  • M. Müllerburg, L. Holenderski, GMD:
    Combining Testing and Formal Verification for Validating Reactive Systems
  • L. Hatton, Programming Research Ltd., England:
    Defining and Measuring Intrinsic Software Quality
  • A. von Piechowski, R + V - Versicherungen:
    Einsatz von Software-Metriken in einer Versicherung
  • P. Liggesmeyer, Siemens:
    Software-Komplexitätsmetriken als Basis zur Auswahl von Prüfverfahren
  • J. Overbeck, TU Wien:
    Objektorientierter Integrationstest und Wiederverwendbarkeit
  • P. Jüttner, S. Kolb, S. Sieber, Siemens:
    Testen objektorientierter und paralleler Software
  • R. Konakovsky, P. Woitzik, Hartmann & Braun:
    Automatische Prüfung der Software von Prozeßleitsystemen
  • J. Horstkötter, BHF-Bank:
    Dokumentation und Pflege von Teststammdaten

4. TAV

22. und 23.04.1993 in Wiesbaden

Softwaretechnik-Trends , Band 13, Heft 2, S. 10-24

  • J. Herrmann, Daimler-Benz:
    Test von Datenabstraktionen auf der Basis formaler Spezifikation
  • M. Rothfelder, TÜV Rheinland Sicherheit und Umweltschutz: 
    Abgestufter Analyse- und Verifikations-Methodeneinsatz mit MALPAS - Anmerkungen und Erfahrungen zu Methoden und Voraussetzungen
  • M. Besch, GMD FIRST:
    Ansätze zur Analyse objektorientierter paralleler Systeme
  • R. Nickel, Danet:
    OSI Netzmanagementprotokolltest
  • P. Liggesmeyer, Ruhr-Universität Bochum:
    Wissensbasierte Qualitätsassistenz zur problemspezifischen Konstruktion von Prüfstrategien
  • R. Hüttenberger, Software AG:
    Überdeckungsmetriken für den dynamischen Test von Dialogsystemen
  • H. Langer, LBS Münster:
    Ein Vorgehen zur Testfallreduzierung bei Überdeckungstests

3. TAV

17. und 18.09.1992 in Erding bei München

Softwaretechnik-Trends , Band 12, Heft 4, S. 3-17:

  • P. Schless, Siemens:
    Standards in der Qualitätssicherung - Ein Überblick
  • H. Schippers, RW-TÜV:
    Vorstellung der DIN-Test-Norm 66285 und der AMI-Methode
  • A. Dederek, ALLDATA:
    Projektspezifische Tools und Automatisierung des Regressionstests
  • H.-M. Hörcher, DST:
    Das DST UnitTestbed zur automatisierten Durchführung von Unit-Tests
  • W. Mathes, Verilog:
    Automatische Bewertung der Durchführung von Tests
  • R. van Megen, SQS:
    Testen in der Projektarbeit - Zahlen, Fakten, Meinungen
  • H. Rebmann, Siemens Nixdorf Informationssysteme:
    Automatisches Testen und Messen mit gTSIMX

2. TAV

20. und 21.02.1992 in Bochum

Softwaretechnik-Trends , Band 12, Heft 1, S. 4-21

  • K. Grimm, M. Grochtmann, J. Herrmann, Daimler-Benz:
    Systematischer Test umfangreicher Software-Systeme
  • P. Seidel, W. Schmidt, SAP:
    Test eines komplexen Softwaresystems und die Betrachtung der auftretenden Probleme
  • A. Dederek, ALLDATA:
    Methodisches Testen umfangreicher Softwaresysteme im Bereich Versicherungen und Banken - ein Erfahrungsbericht aus Entwicklung und Fachbereich
  • R. Kneuper, Software AG:
    Validation und Verifikation von Software durch symbolische Ausführung
  • J. Overbeck, TU Wien:
    Testaktivitäten im objektorientierten Software-Lebenszyklus
  • P. Liggesmeyer, A. Dregger, H. Balzert, Ruhr-Universität Bochum: 
    Ein experimentelles Testsystem für die Sprache HyperTalk
  • H.-J. Löx, GRZ:
    Testen in der Wartungsphase - Erfahrungen im Bereich Regressionstests
  • H.-W. Pohl, GMD FIRST:
    Ein stochastisches Fehlermodell zur Kommunikation
  • R. Haselhorst, TU Braunschweig:
    Der Software-Analyse-Baukasten
  • G. Sohns, Software AG:
    Einsatz eines Testtools zum Regressionstest von Online-Applikationen

1. TAV

17. bis 19.06.1991 in Benthe bei Hannover

Softwaretechnik-Trends , Band 11, Heft 2, S. 53-84

  • P. Liggesmeyer, Ruhr-Universität Bochum:
    Klassifikation der Verfahren zur analytischen Software-Qualitätssicherung auf der Modulebene
  • K. Grimm, Daimler-Benz: 
    Kriterien zur Klassifizierung von Methoden und Verfahren zum Software-Test
  • E. H. Riedemann, Universität Dortmund: 
    Starke Mutationsanalyse und symbolische Ausführung als Mittel zur fehlerorientierten Testdatenerzeugung
  • M. Müllerburg, GMD: 
    Software Test: Methode und Entwicklungsphase
  • A. Spillner, Universität Bremen: 
    Testmethoden und Testdatengewinnung für den Integrationstest modularer Softwaresysteme
  • U. Buhrandt, U. Krutschinna, SEL: 
    Test eines komplexen Softwaresystems
  • H.-J. Kreowski, Universität Bremen: 
    Testen modular strukturierter Systeme aus algebraischer Sicht
  • H. Schippers, RW-TÜV: 
    Ein Ansatz für den Test nebenläufig ausführbarer modularer Systeme auf der Basis formaler Spezifikation
  • R. van Megen, SQS: 
    Systematisches Testen
  • U. Pelkmann, SCOPE: 
    Software-Test: Erfahrungen aus der Praxis, Stand der Entwicklung von TESTSCOPE
  • W. Lamprecht, Siemens: 
    COMTESS
  • H. Sneed, SES: 
    PC-TEST - Die integrierte Testumgebung
  • D. Gschwender, Siemens Nixdorf Informationssysteme: 
    Das SINIX-Funktionstest-Environment SFTE - ein Werkzeug zur automatischen Qualitätssicherung
  • L. Eichler, GMD: 
    Gedanken über ein expertensystemgestütztes Diagnosesystem für parallele Betriebssysteme