Fachgruppe Test, Analyse und Verifikation von Software (TAV)

Hochschule Bremen

 

Die Tagung wird unterstützt von

Optimizing Supporter

German Testing Board
imbus AG

Effizient Supporter

QualityMinds GmbH
Sogeti Deutschland GmbH

Controlled Supporter

Berner&Mattner
HEC
MeVis
OHB

Initial Supporter

encoway
iSQI - International Software Quality Institute GmbH
SQS Software Quality Systems AG

Weitere Unterstützer

Wolfgang-Ritter-Stiftung
Hochschule Bremen

39. TAV
Aufruf zur Teilnahme

Das 39. Treffen (25 Jahre!) der Fachgruppe TAV der Gesellschaft für Informatik (GI) am 23. und 24. Juni 2016 in Bremen steht unter dem Motto:

25 Jahre TAV!

Das erste Treffen der Fachgruppe Test, Analyse und Verifikation von Software (damals noch ein Arbeitskreis der Fachgruppe »Softwaretechnik«) fand vom 17. bis 19. Juni 1991 in Benthe bei Hannover statt. Es gibt somit einen guten Grund zum Feiern!

Das Treffen wird daher etwas anders durchgeführt werden. Neben der Treffen der Arbeitskreise, wie immer ab Freitagvormittag, gibt es eingeladene Vorträge. Bisher haben zugesagt:

•   Peter Liggesmeyer, Präsident der GI e.V.
„Sicherheit ist ein kompliziertes Thema, zu dem nach wie vor noch unbeantwortete Fragen existieren.“ (http://bertalsblog.blogspot.de/2015/09/peter-liggesmeyer-uber-die-gesellschaft.html)

•   Jochen Ludewig, Universität Stuttgart
„Qualität ist ein eigenartiger Begriff, vergleichbar mit Gesundheit und Sicherheit: Wer über Gesundheit nachdenkt, ist krank oder von (eigener oder fremder) Krankheit bedroht. Was wir wirklich erleben, ist nicht Gesundheit, sondern ihr Fehlen. Das gilt ebenso für die Qualität (im landläufigen Sinne): Wir sprechen davon, wenn wir sie vermissen.“ (Wechselwirkungen, Jahrbuch 2008)

•   Rudolf van Megen, Mitgründer der SQS Software Quality Systems AG
„Wenn erst mal das Bewusstsein für Qualität – und da spreche ich durchaus auch von "Made in Germany" – da ist und auch die Sicht, wie viel Qualität man sich leisten kann oder will, ist schon viel gewonnen.“ (http://www.heise.de/developer/artikel/World-Quality-Day-Rudolf-van-Megen-im-Gespraech-2046141.html)

•   Michael Mlynarski, QualityMinds
„Mein Herzblut liegt in allen Test-relevanten Themen sowie agilen Organisationen. Ich habe QualityMinds aus der Überzeugung gegründet einen Platz für kreative Menschen und Ideen zu schaffen. Der Anspruch lautet „die Welt ein wenig besser zu machen“. (https://qualityminds.de/company#difference)

•   Tilo Linz, imbus AG
Tilo Linz ist im Bereich Software-Qualitätssicherung und Softwaretest seit mittlerweile über zwanzig Jahren als Unternehmer tätig. Er ist Mitgründer und Vorstand der imbus AG, einem führenden Dienstleister, Produkt- und Trainingsanbieter auf diesem Gebiet.
Er hat 2002 das German Testing Board ins Leben gerufen und als Vorsitzender bis 2013 geleitet. Gemeinsam mit Testspezialisten in Europa initiierte er auch das International Software Testing Qualifications Board (ISTQB), das 2002 in Edinburgh mit ihm als erstem ISTQB-Vorsitzenden startete.

•  Jan Peleska, Universität Bremen, Verified Systems International GmbH
Die europäische Forschungskommission hat 2015 erstmalig den „Innovation Radar Prize“ ausgeschrieben. Der 2. Platz ging an die Verified Systems International GmbH. Das Unternehmen ist auf die Prüfung sicherheits-relevanter Systeme spezialisiert. Das neue Testverfahren wurde für das Testautomatisierungssystem des Unternehmens neu implementiert. (https://ec.europa.eu/digital-agenda/en/news/ict-2015-and-winners-are)

•  Martin Pol, polteq, Niederlande
Martin Pol spielt seit 1983 in Europa, Asien und Nord- und Südamerika eine wesentliche Rolle dabei, das Bewusstsein für den Test zu wecken und das Testen zu verbessern. Er sammelte seine Erfahrung durch das Management von Testprozessen und die Einführung stimmiger Testlösungen in vielen Unternehmen der verschiedensten Branchen. Er zeichnet verantwortlich für die Schaffung verschiedener Standards und Modelle zur Testprozessverbesserung.

•   Ina Schieferdecker, Präsidentin des ASQF e.V.
„Zurzeit beherrschen wir die Qualitätssicherung einzelner Komponenten. Wenn die Komponenten vernetzt sind, oder wenn es um offene Systeme geht, wird es bereits schwieriger. Hochgradig kompliziert wird es aber, wenn Systeme von Systemen in verteilten, dynamischen Umgebungen sicher und zuverlässig funktionieren müssen“. (Interview_Schieferdecker_01-2015_dt_final.pdf)

•   Harry Sneed
„Man könnte sogar behaupten, Deutschland sei die Heimat der Softwarequalität.“, 21.4.2015 (http://bertalsblog.blogspot.de/2015/04/harry-sneed-uber-sein-wirken-als.html)

Mit Peter Liggesmeyer, Rudolf van Megen und Harry Sneed sind drei Teilnehmer des ersten Treffens mit dabei und können somit auf mindestens 25 Jahre Test-Erfahrung zurückblicken.

 

Treffen der Arbeitskreise

  • Testmanagement
  • MBT
  • Berufsbild Software-Tester

 


Bei entsprechender Nachfrage besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Treffens eine Prüfung zum ISTQB Certified Tester® abzulegen.

 

Fristen und Termine

17.6.2016

Anmeldefrist zur Teilnahme

23.+ 24.6.2016

Treffen in Bremen

22.7.2016

Abgabe der überarbeiteten Kurzfassungen (max. 2 S.) für die STT

Die Formatierungsrichtlinien für die STT sind abrufbar unter

http://pi.informatik.uni-siegen.de/stt/diverses/hinweise.html

 

Veranstaltungsort

 

ZIMT - Zentrum für Informatik und Medientechnologien

Hochschule Bremen
Flughafenallee 10
D-28199 Bremen


Die Fachgruppe TAV ist eine Einrichtung des Fachbereichs Softwaretechnik der Gesellschaft für Informatik e.V. Arbeitsschwerpunkte sind dynamisches Testen, statische Analysen und formale Techniken der Programmprüfung sowie Fragen des Testmanagements.

Web: http://fg-tav.gi.de

Das Leitungsgremium der FG TAV freut sich auf Ihre zahlreichen Anmeldungen für die TAV 39 in Bremen!

Dr. Andrej Pietschker, G&D, TAV-Sprecher
Prof. Wilhelm Ruckdeschel
Mario Friske
Dr. Baris Güldali