Fachgruppe Test,
Analyse und
Verifikation von
Software (TAV)

Fachgruppe Test, Analyse und Verifikation von Software (TAV)

Die Fachgruppe TAV (Test, Analyse und Verifikation von Software) ist eine Einrichtung im Fachbereich Softwaretechnik der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI). Die Schwerpunkte der Arbeit der Fachgruppe sind dynamisches Testen, statische Analysen und formale Techniken (z.B. symbolische Interpretation und formale Korrektheitsbeweise) der Programmprüfung sowie Fragen des Testmanagements.

Ins Leben gerufen wurde der (damalige) Arbeitskreis Test, Analyse und Verifikation von Software (TAV) der Fachgruppe Softwaretechnik durch Andreas Spillner und Peter Liggesmeyer, das erste Treffen fand im Juni 1991 statt. Das 8. Treffen im Oktober 1995 war dann das Gründungstreffen der Fachgruppe TAV.

Die Fachgruppe TAV stellt im wesentlichen ein Diskussionsforum dar, zu dem alle an den genannten Gebieten Interessierte herzlich eingeladen sind. An den regelmäßig ein- bis zwei Mal im Jahr stattfindenden Treffen der Fachgruppe kommen Personen aus Praxis und Forschung zusammen und stellen ihre aktuellen Probleme, Ergebnisse und Forschungsvorhaben zur Diskussion.

Ziel der Fachgruppe ist es, die immer noch vorhandene Diskrepanz zwischen Forschung und Praxis auf dem Tätigkeitsfeld der Fachgruppe zu verringern und darüber hinaus Anregungen zu neuen Arbeiten im Testbereich zu geben.

Aufrufe zu Einreichungen für die oder Einladungen zu den Fachgruppentreffen sowie aktuelle Informationen werden über den Mailverteiler der Fachgruppe TAV versendet.
Weitere Informationen und Anmeldung zum TAV-Mailverteiler.

Antragsformulare für die Mitgliedschaft in der GI oder der Fachgruppe (assoziiertes Mitglied, pdf).